Planung und Projektmanagement

Jedes Projekt beginnt mit einer Vorbereitungsphase. Das Projekt wird grundsätzlich analysiert, was seine relevanten technischen und organisatorischen Rahmen anbelangt. Hier werden ein Projektmanagementplan und ein detaillierter Zeitplan vorbereitet, sowie eine Schätzung des Risikomanagements.

Match Marking

Das ist eine Aktivität höchster Bedeutung bei den Demontage- und Verlagerungsprojekten. Richtiges Markieren industrieller Elemente vor der Demontage ist notwendig, damit die erneute Montage am Zielort gewährleistet ist. Dem Match Marking geht die Planung voraus, bei der alle Objekte einem Sektor oder Subsektor zugeschrieben werden. Nach der Aufteilung, werden gewisse Codes bestimmten Sektoren zugeschrieben. Die Codierung individueller Teile und Geräte wird mit angemessenen Methoden durchgeführt. Das Marking spielt eine Schlüsselrolle bei allen Demontageund Verlagerungsprojekten – ein Fehler oder verlorene Codes können bei der erneuten Montage gravierende Schwierigkeiten verursachen.

3D-Scan:

Ein 3D-Scan wird normalerweise nach dem Match-Marking-Prozess durchgeführt. Das Ziel ist, den Montageprozess zu verbessern. Dank dem 3D-Scan wird eine hohe dimensionale Richtigkeit erzielt. Das eingescannte 3D-Modell dient zur Vorbereitung technischer Dokumentation wie auch der Vorbereitung von Projektionen, Dokumentationen und 2D-Plänen, der Deformationsanalyse, virtuellen Spaziergängen durch das Objekt, der Nachkonstruktion und vielen anderen Vorteilen.

Richtige Demontage

Die akkurat durchgeführte Demontage stellt sicher, dass die erneute Montage reibungslos verläuft. Professionelle Demontagedienste setzten sich aus, u.a. mechanischer, hydraulischer und elektrischer Phasen der Demontage, des Schneidens und der Trennung zusammen. Jeder Fehler bei der Planung, dem Match Marking und in der Demontagephase kann bei der erneuten Montage zusätzliche Kosten verursachen. Bei einer ungünstigsten Entwicklung wird die erneute Montage aufgrund der inkorrekt durchgeführten Demontage nicht möglich sein.

Krandienste und Transport-Vorbereitung

Krandienste sind ein wichtiger Teil eines Demontageprojektes. Das Heben mithilfe eines Krans erfordert die Festlegung einer geeigneten Methode zur Durchführung dieses Vorhabens. Aus diesem Grund wird ein Vergleich sowie ein Plan für das Heben und die Dauer benötigt. Bei Fällen, wo Kräne die Aufgabe entweder wegen physischer Limitationen (d.h. wegen der begrenzten Räume) oder ökonomischer Natur (kostenungünstige Methode) nicht unterstützen können, werden hydraulische Kräne benutzt. Die Anwendung von Krandiensten zu planen ist mit hohem Ausmaß konzeptueller Arbeit verbunden, die die Projektimplementierung auf eine sichere, effiziente und vor allem kostengünstige Weise als Ziel hat.

Trockeneisreinigung

Die Montage von Geräten, von der Produktionslinie oder eines ganzen Betriebes ist bei ruß-, fett- und rostfreien Geräten viel effizienter und sicherer. Im Vergleich zur Reinigung mit Wasser oder mit Sandstrahlen stellt die Trockeneisreinigung sicher, dass keine Korrosionsgefahr besteht sowie dass es keinen Staub auf dem gereinigten Gerät gibt. Das ist vor allem in durch hohe Reinigungsstandards charakterisierten Industrien wichtig. Des Weiteren dauert sie auch nicht so lange wie die traditionellen Methoden und benötigt keine spezielle Sicherung des Arbeitsumfeldes.

Verpacken

Das Verpacken folgt dem Heben mit der Anwendung von Gerüsten und Kränen. Maschinen und Geräte, die verlagert werden sollen, haben normalerweise keine Standardgröße. Daher ist es notwendig, spezielle Umzugskisten zu entwerfen und zu bauen. Diese Elemente in richtigen Konditionen zu transportieren bedeutet auch, die Gefahr zu minimieren, sie zu zerstören.

Laden und Transport

Das Laden und der Transport sind finale Phasen des Demontageprozesses und die vorletzte Phase des Verlagerungsdienstes. Die Ladephase setzt sich aus folgenden Aktivitäten zusammen:
- das Abladen von Kisten aus den LKWs,
- das Laden von sicher verpackten Geräten oder Maschinen in die Kisten,
- das Laden der Container auf die LKWs,
- der Transport von Containern zum Zielort.

Montage

Die Montage ist der finale Teil des Verlagerungsprojektes. Vor der Montageetappe eines Betriebes, einer Produktionslinie, wird eine Planungsphase der Konstruktionsphase , zusammen mit dem Auspackplan für die LKWs und die Container durchgeführt. Alle Schwächen der Vorbereitungsphasen werden sich auf die erneute Montage negativ auswirken, deshalb sollte diese nach Möglichkeit von derselben Firma ausgeführt werden, die die Demontage, das Match Marking und das Laden durchgeführt hat. Immer mehr Firmen, die eine Verlagerung anbieten, gewährleisten auch komplexe Dienste, inkl. der Demontage, dem Match Marking und der Montage.







Kontaktieren Sie
uns noch heute

ul. Handlowa 8
20-387 Lublin, Poland

Email: info@polinowex.com
Telefon: +48 81 751 8056

Folgen Sie uns auf: